24.Schweriner Literaturtage – András Forgách vom 19.11.2019

Der in Budapest geborene András Forgách war im Rahmen der 24. Schweriner Literaturtage im Schleswig-Holstein-Haus zu Gast. Die Rosa-Luxemburg-Stiftung Mecklenburg-Vorpommern und das Kulturbüro der Landeshauptstadt Schwerin hatten den 67-Jährigen Autor eingeladen sein neustes Werk „Akte geschlossen. Meine Mutter, die Spionin“ vorzustellen.

16 Bewertungen269 AufrufeDauer: 2:27 min Sender: Fernsehen in Schwerin Sendung: Schweriner Kalenderblätter

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?

 

Schreiben Sie uns Ihre Meinung: